Finale der SEAT Kitesurf Trophy

Bei schwierigen Windbedingungen und regnerischem Wetter ging am Wochenende auf der Ostseeinsel Fehmarn die 9. SEAT Kitesurf-Trophy zu Ende.

Knapp 80 der besten Kitesurfer aus ganz Deutschland kämpften 2010 in den Disziplinen Freestyle und Race um den Titel Deutscher Meister. Auf insgesamt drei Tourstops (30.4.-2.5. Dahme, 13.-16.5. Büsum und 13.-15.8. Fehmarn) mussten die Sportler ihr Können unter Beweis stellen. Für den Titel Deutscher Meister zählt die Gesamtpunktzahl aus allen Wettkämpfen.

Der Rendsburger Mario Rodwald machte von Anfang an deutlich, dass er sich auch in diesem Jahr zum vierten Mal den Meistertitel in der Disziplin Freestyle holen will. Am Ende setzte er sich gegen Niklas Hundgeburth (25, Berlin) und Stefan Permien (23, Kiel) durch. Der Berliner hatte die SEAT Kitesurf-Trophy vor fünf Jahren gewonnen und feierte jetzt mit seinem 2. Platz ein spektakuläres Comeback. Niklas Hundgeburth gab sich nach dem Finale ganz cool: „Ich hatte ja genug Zeit zum Trainieren“, sagte er. Mario Rodwald freut sich über seinen vierten Sieg in Folge: „Ich hatte zwar viel trainiert, aber es kann ja trotzdem eine Menge schief gehen. Nun hoffe ich auch bei der Europameisterschaft Punkten zu können.“

 

Markenberatung; Sommer-Sonne-Strand; Markenstrategie; branded content; story telling; Branding; Markenaktivierung; Promotion; brand activation; Emotionalisierung; Sampling; Medialisierung; Zielgruppenverjüngung; Social Media Content; Sylt; Surfwelle mieten; Surf Station

News

Am 20. Mai messen sich die besten Sportholzfäller der Welt

Die Sportler zerlegen im Zweikampf in weniger als einer Minute vier Holzblöcke zu Kleinholz. Die STIHL TIMBERSPORTS® Champions Trophy ist der härteste Wettkampf, den das Sportholzfällen zu bieten hat und verlangt den Athleten in Sachen Kraft, Ausdauer und Präzision alles ab. 

 

Bei der Champions Trophy treten die acht besten Athleten der Weltmeisterschaft in einem staffelähnlichen Duellwettkampf gegeneinander an - mit nur einem Ziel: schneller zu sein als der andere. Dabei werden vier Disziplinen ohne Unterbrechung direkt hintereinander bestritten. Die Reihenfolge: Stock Saw, Underhand, Single Buck, Standing Block. Wer einmal im Duell verliert, hat seine Chance auf den Titel verspielt.

- unterstützt von Brand Guides 

Besuchen Sie uns am 18. oder 19. Januar auf der Best Of Events in Dortmund

Besuchen Sie uns am 18. oder 19. Januar auf der Best Of Events in Dortmund

Sie finden Brand Guides als Anbieter von Sommer - Sonne - Strand in der Westfalenhalle 4 Standnummer 4.D26. 

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen! 

 

Kitesurfen, Wakeboarden und Surfen: Mit uns treffen Sie interessante Zielgruppen und erhalten impactstarke Themen. 

Schöne Festtage und Einladung zum Surf Off 2017

Noch bis 18. Januar steht unsere Surf-Days Welle im Beachvolleyballcenter alter Teichweg Hamburg. 

 

Bevor es zur Sommersaison wieder quer durch Deutschland geht freuen wir uns auf ein Networkingabend am 5. Januar 2017 mit kostenfreiem Probesurfen und einer Corona Beach Bar. Die Anlage ist für Jedermann geeignet - wir haben in 2016 rund 1.500 Jedermänner auf 4 Events das Surfen nahegebarcht - warum also nicht auch Ihnen? 

 

Programm: 

Es können zeitgleich bis zu 6 Personen auf der Welle fahren. Wir bitten um Anmeldung, damit die Kapazitäten geplant werden können. Badesachen bitte nicht vergessen! 

Wir sind ab 16.00 Uhr startbereit

Für Rückfragen/Anmeldung stehen wir unter 040 54 80 23 24 oder per Mail zur Verfügung.

Umkleiden / Duschen - sind vor Ort vorhanden. Hier der Link


Promoter gesucht

Wir suchen ständig Unterstützung für Projekte. Hier bewerben


Abonnieren Sie Marketing-News rund um Sommer, Sonne, Strand

* indicates required